News

19.06.2023
Ein neues Design für die Website der UP Engineering Lechermeier GmbH

Die Website unsrer Partnerfirma hat ein neues Design bekommen. Sehen Sie sich um und zögern Sie nicht, Herrn Alexander Diel zu kontaktieren.

UP Engineering Lechermeier GmbH




04.05.2023
Ultima Power GmbH in der Wirtschaft in Mainfranken

Wir freuen uns sehr über einen Artikel in der Zeitschrift „Wirtschaft in Mainfranken“, den wir Ihnen hiermit gerne präsentieren möchten. Der Artikel „Ultima Power GmbH – Unabhängig und nachhaltig durch ein modernes Bürogebäude“ beleuchtet neben der Entwicklung unseres Unternehmens die Notwendigkeit neuer Räumlichkeiten, sowie die erfolgreiche Kooperation zwischen der Sparkasse Mainfranken Würzburg, vertreten durch Herrn Jonas Schießl, und der Ultima Power GmbH zur Realisierung dieses Vorhabens. Lesen Sie den Artikel gerne selbst:

Artikel: „Ultima Power GmbH – Unabhängig und nachhaltig durch ein modernes Bürogebäude“




07.08.2021
Mainfranken „Threeathlon“

Beim diesjährigen Mainfranken Triathlon, welcher unter strengen Corona Regeln durchgeführt werden konnte, erreichte das Team Ultima Power einen starken fünften Platz in der Staffel. Nachdem Simon Krämer nach 1,6km schwimmen aus dem Main stieg, hieß es für Stefan Dörr ab aufs Rad. Nach 40km Fahrrad fahren begab sich Martín Seitz auf die Laufstrecke. Mit einer starken Gesamtzeit von 2.06:51 reichte es am Ende für Platz 5, Glückwunsch an die erfolgreichen Athleten! Vielen Dank für eine überragende Organisation der Veranstaltung, trotz erschwerten Bedingungen!

Threeathlon2021
Threeathlon2021




16.09.2021
Der erste Volkacher Firmenlauf – eoRun

Beim ersten Volkacher Firmenlauf nahmen gleich 6 Mitarbeiter vom Team Ultima Power teil. Mit Sebastian Geb, Martin Seitz, Stefan Dörr, Simon Krämer, Michael Lukas und Stefan Scheller ging es am 16.09.21 nach Volkach zum ersten „eoRun“ Firmenlauf. Die Strecke war ein Rundkurs mit insgesamt 7,5km und einem sensationellen Zieleinlauf auf dem Weinfestplatz. Unsere Jungs wurden lauthals vom eigenen Fanclub (Christa Rost) unterstützt. Am Ende hieß der Sieger in der Teamwertung „Ultima Power“! Erwähnenswert an dieser Stelle, mit Sebastian Geb und Martin Seitz schafften es zwei Läufer sogar in die Top Ten! Ein großes Dankeschön für eine gelungene Veranstaltung, nun heißt es Mission Titelverteidigung für das nächste Jahr!

eoRun2021




06.05.2021
Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen (Henry Ford)

Nach gut einem Jahr intensivster Zusammenarbeit mit WAGO bezüglich diverse EZA-Regler- und Leittechnikprojekte freut es uns sehr, dass wir nun auch offiziell mit WAGO zusammenarbeiten. Seit heute sind wir WAGO Solution Provider (WSP)! Für unsre Kunden bedeutet das eine schnellere und gezieltere Problemlösung in jeder Hinsicht. Auf eine gute partnerschaftliche Zusammenarbeit und viele gemeinschaftliche Projekte!




01.05.2021
Die Mischung machts!

Mit Michael Böddicker ist es uns gelungen einen Schutzprüfer, mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Inbetriebnahme bei Alstom, GE Power und Sprecher Automation, für uns zu gewinnen. Komplett ausgestattet mit dem modernsten Werkzeug, wird er unsere Kunden zukünftig von seinem Heimatort Brilon im schönen östlichen Sauerland aus betreuen. Somit vergrößern wir unser Netzwerk vom Kollegen Markus Stang im Allgäu über Kitzingen bis nach Brilon. Wir freuen uns auf eine aufregende Zukunft.

Wir freuen uns außerdem über Samuel Utzelmann, der durch sein sechswöchiges Praktikum bei Ultima Power bereits Stallgeruch hat. Wer einmal den Spirit der Ultima Power erleben durfte möchte diesen auch nicht mehr missen. Herzlich willkommen im Team, wir wünschen viel Spaß und Erfolg!




09.04.2021
Vorstellung Projekt-X

Es heißt „Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“
Einige Kollegen/innen haben bereits ihre Flügel bekommen, aber unsere Wurzeln konnten wir noch nicht in den Boden schlagen. Daher freut es uns ganz besonders, dass wir an diesem Tag allen Mitarbeitern unser zukünftiges Firmengebäude vorstellen durften. Unter dem Deckmantel des Quartalsmeeting und der spaßigen Irreführung in ein leerstehendes Gebäude, führten wir unsere Kollegen wenige 100m zum neuen Firmengebäude. Dort erwartete uns ein Sektempfang mit anschließendem Buffet. Später wurde in freudiger Stimmung unser neues Gebäude bzw. die Baustelle erkundet. Läuft alles nach Plan, werden wir in ca. 1.5-2 Jahren die neuen Räumlichkeiten beziehen und so unsere Wurzeln für alle Zeit in Kitzingen schlagen.




01.04.2021
Diesen Johannes, den ich meine, der heißt Maier

So oder so ähnlich hätte Karel Gott unseren neuen Mitarbeitern angekündigt. Nicht nur steigern wir stetig die Anzahl der technischen Mitarbeiter, sondern auch die Verwaltung muss mitwachsen und kontinuierlich verbessert werden. Daher begrüßen wir Johannes Maier als neuen Kollegen in der Verwaltung. Als geprüfter Industriefachwirt, B.A. – Business Administration und seinen weiteren herausragenden Fortbildungen und Engagements, sowie 20 Jahren Berufserfahrung in einem großen mittelständischen Unternehmen der Region, freuen wir uns auf gemeinsame Herausforderungen und kontinuierlichen Verbesserungen unserer Prozesse. Willkommen an Bord und viel Spaß in einem ganz besonderen Unternehmen!




01.03.2021
„Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge“ Marcus Tullius Cicero

Heute ist ein wichtiger Tag, nicht nur für Samuel Utzelmann, sondern auch für die Ultima Power, denn er ist unser erster Praktikant überhaupt! Als Teil seines Studiums und mit Aussichten auf eine Festeinstellung absolviert Herr Utzelmann bei uns ein sechswöchiges Praktikum. Selbstredend reicht die Zeit gerade so, um ein allgemeines Verständnis für die Schutztechnik zu entwickeln. Dennoch freuen wir uns, dass junge Menschen Interesse an dem Thema haben und wir ihnen einen Einblick ermöglichen können.




10.02.2021
n-1 Kriterium erfüllt

Seit dem 10.02.2021 versorgen wir unsere Kunden nicht nur wie gewohnt mit Berechnungen der Software Power Factory (DiGSILENT), sondern auch mit PSS Sincal (Siemens). Mit dem Erwerb der Software sowie den Kursen „PSS Sincal – Grundlagen“ und „PSS Sincal – Schutz“ konnten die Kollegen Simon Krämer und Samuel Utzelmann bereits die ersten Erfahrungen sammeln und in bestehende Projekte einfließen lassen. Somit erweitern wir auch in diesem Bereich unser Portfolio und ermöglichen unseren Kunden Bestandsprojekte auch weiterhin mit der passenden Software zu berechnen.




01.02.2021
Zwei zum Ersten Zweiten

Wir begrüßen Mohsen Esmaeili und Tobias Suchanek, welche neue Herausforderungen als Inbetriebnehmer gesucht und bei uns gefunden haben.
Herr Esmaeili hat bereits Erfahrung im Bereich Inbetriebnahmen von Schutzsystemen, Berechnung von Schutzparametern, Erstellung von Stromlaufplänen, Last und Kurzschlussberechnungen. Ebenso ist er im Umgang mit Omicron Prüfgeräten bestens vertraut. Wir wünschen ihm viel Erfolg bei zukünftigen Herausforderungen zusammen mit dem Team der Ultima Power.
Ebenfalls herzlich begrüßen möchten wir Tobias Suchanek, der bereits ein Spezialist im Schaltanlagenaufbau und in Planung und Projektierung von Um- und Neubauten ist. Durch seine bisherige Erfahrung kann er das funktionelle Zusammenspiel von Anlagen schnell erkennen und bei zukünftigen Herausforderungen auf seinen Fundus zurückgreifen. Er schlägt nun die Brücke zwischen Planung/Projektierung und der Schutztechnik. Wir wünschen ihm alles Gute und eine erfolgreiche Zeit in seinem neuen Team.

Aus Freude am Lernen, Bildungsoffensive 21

Mit dem All Access Pass steht allen technischen Mitarbeitern das komplette Trainingsprogramm der Engineering Academy zur Verfügung. Wir wünschen den Kollegen viel Spaß, rege Kommunikation zu den Themen und viel Erfolg bei den Prüfungen.




01.01.2021
Prost Neujahr

Und wieder ist ein Jahr geschafft! Ein Jahr in der Pandemie, mit allen Problemen die so eine schwierige Zeit mit sich bringt. Abgesehen vom Ausfall aller Veranstaltungen und Firmenfeiern kamen die „kleinen Dinge“ auch dazu. Unsere Kollegen im Außendienst hatten oft große Mühe ein Hotel zu finden und in selbigen ein Frühstück oder Abendessen zu bekommen. Viele große Kunden standen vor organisatorischen Herausforderungen und die Arbeiten konnten, wenn überhaupt, nur mit viel Aufwand erledigt werden.
Als Firma sehen wir unter anderem unsere Aufgabe darin die Langzeitmotivation unserer Kollegen hochzuhalten. Daher sind wir stolz sagen zu können, dass wir das Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie den vollen Betrag von 1500€ steuerfreien Corona-Bonus an unsere Kollegen auszahlen konnten. Wir hoffen dies half dabei das erste Pandemie Jahr besser zu verdauen. Wir wünschen allen weiterhin Gesundheit für sich selbst und ihren Liebsten und blicken optimistisch in die Zukunft!